Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Vergiß Shakespeare, Goethe, Hoelderlin....

Wohl dem, der seine Gedanken in Worte fassen kann. Gedankengut ist solange vergänglich, solange man es nicht festhält. Hier sind einige Gedanken, teils in Worten, teils in Noten, aber alle mit dem entsprechenden Hintergrund. Und meist entstanden in Situationen, wie sie auch der Text beschreibt.

 

    Abschied

Songtext "Farewell"

MZ

 Denk ned noch

Songtext

Musik: W.Ambros

Feelings...

Musik: J.S.Bach

"Air"

Fremd

Kneipengedanken

MZ

Friedenstaube

Gedicht

MZ

 Kein Gedicht

Ein Versuch

MZ

 Ich weiß es

Gedicht

MZ

 Im Meer

Gedicht

MZ

Wo ist die Sonne?

Songtext

MZ

 Ist es nicht schön?

zum nachdenken

unbekannt

 Kein Platz

Songtext

MZ

 Mich wundert....

Gedicht

MZ

Nur Einer allein...

Gedicht

MZ

Der Regen

Gedicht

MZ

 Sie will nicht!

Songtext

MZ

 Die Stammkneipe

Gedicht

MZ

 Da liegst Du nun

Gedicht

MZ

Was Brot dem Leben

Gedicht

MZ

 Mein Mensch

Songtext

Music: Procol Harum
Homburg